Direkt im Google Play Store könnten zukünftig mehr YouTube-Inhalte zu sehen sein. In der Google-App macht die Wetteranzeige mehr Platz für andere Inhalte.

Google schraubt mal wieder an den eigenen Apps herum, die ersten interessanten Neuerungen sind bei einigen Nutzern schon sichtbar. Hierzu gehört die nun kompaktere Wetteransicht in der Google-App. Genauer gesagt geht es darum, das aktuelle Wetter jetzt als kleine Pille links oben einzublenden. Würde den meisten Nutzern vermutlich reichen. Der Platz links oberhalb des Google-Logos ist aktuell ohnehin unbesetzt.

9to5Google

Für diese Anzeige verschwindet die bisher eingeblendete Wetterkarte, die immer direkt unterhalb der Suchleiste eingeblendet worden war. Somit rutscht automatisch eine Karte nach oben, die euch personalisierte Inhalte anzeigt. Auch Discover rutscht damit weiter nach oben, bringt potenziell interessante Inhalte dem Nutzer näher.

Google Play Store: Zugriff auf Gameplay-Videos

Google vermischt die Vorteile seiner Plattformen immer mehr. YouTube-Videos in der Google-Suche, in der YouTube-Suche gibt es Suchergebnisse aus der Websuche und im Play Store zukünftig mehr YouTube-Videos. Bei den ersten Nutzern tauchen Gameplay-Videos auf, direkt auf der einzelnen Artikelseite. In einem ersten Beispiel beim mobilen Ableger von PUBG.

„Watch others play“, heißt die Funktion im Original. Sie zeigt im Karussell mehrere Gameplay-Videos anderer Nutzer an, damit wir uns noch besser einen Eindruck vom jeweiligen Spiel machen können. Wann diese Neuerung bei allen auftaucht, ist aktuell noch nicht absehbar.

Android Police

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.