• Gmail trennt PC und Smartphone bald besser.
  • Eine Neuerung für Benachrichtigungen wird gerade getestet.

Normalerweise gibt es automatisch eine Benachrichtigung, sobald ihr in Gmail eine neue Nachricht bzw. E-Mail erhaltet. Das Aufkommen von Benachrichtigungen kann noch minimiert werden, wenn ihr euch nur über priorisierte Nachrichten informieren lasst. Nun hat Google noch eine weitere Option geplant, die vor allen Dingen für Nutzer interessant ist, die Gmail auf dem Telefon und dem Computer verwenden.

Gmail: Überflüssige Benachrichtigungen bald nicht mehr notwendig

Geplant ist eine neue Option, die automatisch eure mobilen Benachrichtigungen stoppt, wenn ihr Gmail im Web über euren PC-Browser verwendet. Ich selbst nutze Gmail den ganzen Tag, aber manchmal vor allem am PC. In dieser Zeit wäre es durchaus praktisch, wenn die Smartphone-App keine zusätzlichen Benachrichtigungen ausspielt. Das ist bald möglich zu konfigurieren.

Gmail testet diese neue Funktion gerade bei den ersten Nutzern. Sie wird noch nirgendwo erwähnt und ist daher wohl noch in einer kleinen Testphase. Der Nutzer muss dieser Funktion außerordentlich zustimmen, damit der Browser erkennen kann, wenn Gmail im Browser aktiv verwendet wird. Nur so gibt es das Signal ans Telefon, dort die Benachrichtigungen für neue E-Mails auszusetzen.

„Um mobile Gmail-Benachrichtigungen zu pausieren, während Sie auf diesem Gerät aktiv sind, lassen Sie Ihren Browser erkennen, ob Sie aktiv oder abwesend sind. Klicken Sie auf Weiter und dann auf Zulassen, wenn Sie von Ihrem Browser dazu aufgefordert werden.“ – via 9to5Google

Und, ist das ein Feature für euch?

Das neue Gmail kommt – Update gestartet

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.