Google hat einen weiteren Dienst eingestellt, mit dem 5. August 2019 wurde Google Trips endgültig über den digitalen Jordan geschickt. Ein weiterer Google-Dienst geht in eine wenig ruhmreiche Geschichte ein. Erst groß angekündigt und hart gefeiert, dann lange nicht gepflegt und letzten Endes wieder eingestellt. Bei Nischenprodukten von Google weiß man nie, mit welcher Lebenszeit […]

Google hat einen weiteren Dienst eingestellt, mit dem 5. August 2019 wurde Google Trips endgültig über den digitalen Jordan geschickt. Ein weiterer Google-Dienst geht in eine wenig ruhmreiche Geschichte ein. Erst groß angekündigt und hart gefeiert, dann lange nicht gepflegt und letzten Endes wieder eingestellt. Bei Nischenprodukten von Google weiß man nie, mit welcher Lebenszeit zu rechnen ist, das könnte Nutzer langfristig vergraulen.

Google verspricht eine Aufteilung der Funktionen von Google Trips für die Suche und Maps. Das soll nun also komfortabel sein? Jedenfalls sind Funktionen von Google Trips wie folgt zu finden:

Funktionen der Google Trips App in der Google-Suche finden

Hinweis: Wenn Sie persönliche Reiseinformationen wie Notizen und gespeicherte Orte in der Google-Suche finden möchten, müssen Sie sich in Ihrem Google-Konto anmelden.

  • Mögliche Aktivitäten an einem Ziel: Wenn Sie bei der Reiseplanung die beliebtesten Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten, Restaurants, Viertel usw. finden möchten, suchen Sie nach möglichen Aktivitäten an Ihrem Ziel oder rufen Sie unter google.com/travel den Tab „Entdecken“ auf.
  • Reservierungen: Wenn Sie Ihre bisherigen und anstehenden Reisen ansehen möchten, suchen Sie nach Meine Reisen oder rufen Sie google.com/travel auf. Sie können auch Details Ihrer Reisen bearbeiten.
    • Notizen hinzufügen/bearbeiten (demnächst verfügbar): Bald finden Sie Ihre Notizen aus der Google Trips App bei Ihren Reisen unter google.com/travel. Außerdem können Sie dann unter anstehenden und bisherigen Reisen Notizen hinzufügen oder bearbeiten.
  • Gespeicherte Orte: Sie finden bei Ihren anstehenden und bisherigen Reisen gespeicherte Sehenswürdigkeiten, Flüge und bald auch Hotels.

Funktionen der Google Trips App bei Google Maps finden

Hinweis: Bei Google Maps benötigen Sie für die meisten Funktionen von Google Trips die Google Maps App.

  • Mögliche Aktivitäten an einem Ziel: Wenn Sie nach möglichen Aktivitäten an einem Ziel suchen möchten, beispielsweise berühmte Sehenswürdigkeiten, Stadtführer, Veranstaltungen oder Restaurants, wischen Sie auf dem Tab „Erkunden“ nach oben oder suchen Sie nach einem Ziel.
  • Gespeicherte Orte: Wenn Sie Ihre gespeicherten Orte ansehen möchten, tippen Sie auf das Dreistrich-Menü > Meine Orte > Gespeichert.
  • Reservierungen (demnächst verfügbar): Tippen Sie auf das Dreistrich-Menü > Meine OrteAnstehend. Ihre Reservierungen werden wie bei Google Trips nach Reisedatum organisiert. Sie sind automatisch offline verfügbar, sodass Sie sie nicht manuell herunterladen müssen.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.