In den kommenden Monaten werden einige TV-Hersteller vom alten Android TV auf das neuere Google TV umsatteln. Damit geht auch ein neues Design für Fernbedienungen einher, für die es vorgegebene Referenzdesigns direkt von Google gibt. Fotos zeigen diese. Hierbei spielt natürlich ein gewisser Wiedererkennungswert eine Rolle. Außerdem ein einheitlicher Aufbau für die smarten Funktionen der Google TV-Software.

Zu den wichtigsten Tasten der Referenzdesigns gehören:

  • bis zu vier Streamingdienste (Netflix und Co.)
  • Google Assistant
  • Merkliste
  • Home
  • Steuerungselemente für Videoplayer
  • Einstellungen
  • Live-TV
Foto: @androidtv_rumor

Die mittlere Variante ist in meinen Augen die bessere für den aktuellen Chromecast, nur leider kam Google ein paar Monate zu spät auf diese Idee.

Chromecast-Fernbedienung heute schon veraltet

Es gibt schon einige Unterschiede zur Fernbedienung des aktuellen Chromecast mit Google TV. Diese besitzt leider keine Live-TV-Taste und auch keine Taste für die Merkliste. Würde ich mir beides wünschen, wobei ich mir für Live-TV gerne eine Streaming-App (Zattoo oder Waipu) meiner Wahl festlegen würde.

Beide Referenz-Designs sind laut Android TV Guide die bessere Option im Vergleich zur originalen Fernbedienung des aktuellen Chromecast-Dongles. Was mich umso mehr ärgert. Ging Google dieses Thema zunächst zu halbherzig an? Scheint jedenfalls so und ist bei einem Preis von über 60 Euro für den Chromecast eigentlich inakzeptabel.

Ich hoffe daher, wir sehen bald Fernbedienungen mit den neuen Designs, die wir nachkaufen und am Chromecast nutzen können. Ich wäre sicherlich sofort dabei, wenn die Preise hierfür stimmen. Bislang hat sich für Google TV allerdings noch kein Drittanbieter-Markt gebildet, dafür gibt es zu wenige Geräte im Umlauf.

Chromecast mit Google TV getestet: Besser als Fire TV, aber längst nicht perfekt

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.