Google aktualisiert seinen veralteten Übersetzer, die Webversion erhält erstmals ein größeres Designupdate. Man war das auch nötig, die eigentlich wenigen Elemente des Google Übersetzers hatten zuletzt vor 25 Jahren ein Update gesehen, zumindest wirkte der letzte Look so. Nun gibt es das neue Material Design spendiert, mit neuer Schriftart und neuem Design. Es verschwindet der graue, eckige Look der Anfänge des Internets.

Google im Designupdate-Fieber

Google verteilt gerade mächtig viele solcher Updates, einige der angebotenen Webdienste haben jüngst einen neuen Look erhalten – was nicht immer gut ankommt. Noch ist der neue Look für den Übersetzer bei mir nicht erreichbar, auch die Android-App hat noch kein entsprechendes Designupdate erhalten.

Erste US-Nutzer haben aber das Design, wie es der Screenshot anfangs des Artikels zeigt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.