Amazon und Google gehen eigentlich weitestgehend getrennte Wege. Nun aber will Google von Amazon profitieren. Dafür hat Google jüngst eine Produktseite für den aktuellen Chromecast freigeschaltet. Und zwar direkt bei Amazon. Normalerweise ist das nicht mehr der gewöhnliche Weg, weil Google die eigenen Geräte schon seit vielen Jahren nicht so gerne über Amazon vertreibt. Das scheint sich demnächst wieder zu ändern.

Amazon und Google: Endlich wieder mehr Liebe?

Das ist aus mehreren Gründen interessant. Google hat nämlich für die Google I/O (Mittwochabend) angekündigt, neue Partnerschaften für Android zu vermelden. Derweil ging der Chromecast bei Amazon live und soll ab Freitag dort verkauft werden. Ist das jetzt nur ein kurioser Zufall oder ein Hinweis darauf, dass sich Amazon und Google für Android und andere Software-Produkte näherkommen?

Ich glaube das nicht, will meine Hoffnung allerdings nicht komplett begraben.

Chromecast mit Google TV wird mit neuer Funktion beworben

Ich hätte gerne ein besseres Zusammenspiel aus YouTube, YouTube Music, Amazon Fire TV und Amazon Alexa. Ungewöhnlich ist an der Produktseite für den Chromecast mit Google TV nur, dass man dort bereits die neue Profil-Funktion angekündigt, die Google bis auf Weiteres verschoben hatte. Es sieht sehr danach aus, dass das Feature bald wirklich zur Verfügung steht.

Google sollte Pixel-Produkte auf Amazon verkaufen

Nicht nur für den Chromecast könnte Amazon ein wichtiger Vertriebsweg sein. Auch günstige Google-Smartphones wie das kommende Google Pixel 6a oder die Google Pixel Watch sind eigentlich prädestiniert für Online-Shops wie Amazon. Eigentlich ist es sogar fast fahrlässig für die eigenen Verkaufszahlen, diesen Vertriebsweg außen vorzulassen, nur weil man sich vielleicht nicht mag.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.