Wer Seiten und Kanäle bei Google+ sowie YouTube betreibt, kann weitere Nutzer als Manager anlegen, die dann ebenfalls alle administrativen Aufgaben übernehmen können. Ab sofort gibt es nun aber auch die Möglichkeit sogenannte Kommunikations-Administrator festzulegen. Die neue Rolle dieser Administratoren beschränkt deren Möglichkeiten, wie der Name bereits verrät, auf die Kommunikation mit den Abonnenten / […]

Wer Seiten und Kanäle bei Google+ sowie YouTube betreibt, kann weitere Nutzer als Manager anlegen, die dann ebenfalls alle administrativen Aufgaben übernehmen können. Ab sofort gibt es nun aber auch die Möglichkeit sogenannte Kommunikations-Administrator festzulegen.

Die neue Rolle dieser Administratoren beschränkt deren Möglichkeiten, wie der Name bereits verrät, auf die Kommunikation mit den Abonnenten / Nutzern der jeweiligen Seite. Die Moderation der Kommentare auf YouTube wird ebenfalls demnächst möglich sein, wenn die Fusion mit Google+ komplett vollzogen ist.

  • Kommentare moderieren und verfassen
  • Zugriff auf Google+ Benachrichtigungen
  • Organisation der Kreise

Der neue Kommunikations-Administrator sollte ab sofort für euch zur Auswahl bereitstehen.

(via YouTube Blog)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.