Google verkündet uns eine kleine Vorhersagenrevolution in der Wetter-App

Google Wetter Android

via Google_nws

Die neue Wetter-App von Google hat mehr auf den Kasten, doch wir müssen leider warten.

Die brandneue Wetter-App von Google für das Android-Betriebssystem ist nicht nur mit einer komplett neuen optischen Gestaltung gesegnet, sondern auch mit einer überarbeiteten Wettervorhersage. Dies hat Google jetzt öffentlich gegenüber amerikanischen Kollegen bestätigt. Wir verraten euch die Details.

Die neue Funktion nennt sich Google Nowcast und bietet eine genauere Vorhersage von Regen, Hagel und Schnee für die nächsten 12 Stunden. Google hat bestätigt, dass das neue Wettererlebnis in Zukunft auf mehr Geräten verfügbar sein wird, nannte aber keinen Zeitplan hierfür. Derzeit wird das Feedback der Nutzer von Pixel Tablet und Pixel Fold gesammelt.

Maschinelles Lernen macht Nowcast besser als die Konkurrenz

Google Nowcast verwendet Multi-Radar/Multi-Sensor System (MRMS) und High-Resolution Rapid Refresh (HRRR) Daten aus verschiedenen Quellen für sehr kurzfristige Wettervorhersagen. Diese Nowcast-Daten werden mehrmals stündlich aktualisiert und sind besonders nützlich bei anhaltenden Niederschlagsereignissen.

Wenn ein Niederschlagsereignis eintritt, zeigt Google einen neuen Bereich an, der detaillierte Informationen darüber enthält, wann der Niederschlag einsetzt und wie stark er sein wird. Durch maschinelles Lernen können diese Daten noch schneller berechnet werden.

Google Nowcast wird zunächst nur in den USA angeboten und soll in naher Zukunft weltweit verfügbar sein.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Google verkündet uns eine kleine Vorhersagenrevolution in der Wetter-App“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!