• Android und Chrome schmücken jetzt Formel 1-Autos.
  • McLaren ist jetzt Google-Partner.
  • Fahrer und Team setzten auf Android-Telefone.

Spotify holt sich den Namen des Stadions in Barcelona und Google sehen wir in der neuen Saison erstmals in der Formel 1. Tatsächlich hat sich Google mit McLaren zusammengetan. Was heißt, dass wir bekannte Google-Produkte auffällig auf dem neuen McLaren in der Formel 1 und auch auf dem McLaren Extreme E Team sehen werden. Google sorgt für Chrome-Räder und einen großflächigen Android-Schriftzug auf der „Motorhaube“ bzw. dem Lufttunnel für den Motor.

McLaren: Mit Google auf dem Weg zum WM-Kandidaten

„Die Partnerschaft bringt die besten Google-Produkte zu McLaren, um ein nahtloseres Technologieerlebnis auf allen Geräten zu bieten. Während der gesamten Saison wird McLaren 5G-fähige Android-Geräte und den Chrome-Browser während der Trainingseinheiten, des Qualifyings und der Rennen einsetzen, um die Fahrer und das Team zu unterstützen, mit dem Ziel, die Leistung auf der Strecke zu verbessern.

Das Android- und Chrome-Branding wird auf der Motorabdeckung und den Radabdeckungen der MCL36-Formel-1-Rennwagen sowie auf den Helmen und Rennanzügen der McLaren-Formel-1-Fahrer Lando Norris und Daniel Ricciardo aus der Formel-1-Saison 2022 getragen.“

Das erste Rennen der neuen Saison startet gegen 16 Uhr am 20. März (Sonntag).

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Folge uns auf Google News, Facebook oder Twitter. Außerdem kannst du dich in unserem Telegram-Kanal mit anderen Lesern austauschen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.