In der nahen Zukunft sind wahrscheinlich mehr Fahrzeuge verschiedener Hersteller mit Android Automotive OS ausgestattet, das neue Betriebssystem kommt unter anderem bei Volvo zum Einsatz. Google betont mit einem kleinen Blogbeitrag gegenüber Entwicklern ganz deutlich, dass man das Android Automotive OS weiter vorantreiben möchte: „Da immer mehr Hersteller ihren Fahrzeugen Infotainment-Systeme auf Basis von Android […]

In der nahen Zukunft sind wahrscheinlich mehr Fahrzeuge verschiedener Hersteller mit Android Automotive OS ausgestattet, das neue Betriebssystem kommt unter anderem bei Volvo zum Einsatz. Google betont mit einem kleinen Blogbeitrag gegenüber Entwicklern ganz deutlich, dass man das Android Automotive OS weiter vorantreiben möchte: „Da immer mehr Hersteller ihren Fahrzeugen Infotainment-Systeme auf Basis von Android Automotive hinzufügen, haben App-Entwickler die Möglichkeit, noch mehr Benutzer mit innovativen und optimierten Erfahrungen zu erreichen.“

Android Automotive OS wird stärker ausgebaut

Google unterstützt die App-Entwickler mit der Bereitstellung eines neuen Emulators: „Heute geben wir bekannt, dass Entwickler ein aktualisiertes Android Automotive OS-Emulator-System-Image herunterladen können, das den Google Play Store enthält. Dies bedeutet, dass Entwickler nicht länger warten müssen, um ein Fahrzeug in die Hände zu bekommen, sondern direkt im Emulator Apps entwerfen, entwickeln, ausführen und die Verteilung über die Play Console testen können, indem sie Zugriff anfordern.“

Haben Entwickler längst eine mit Android Auto kompatible App, soll die Bereitstellung für das Android Automotive OS ein Klacks sein. Grundsätzlich muss Google allerdings vorantreiben, dass immer mehr App-Entwickler auf den Zug aufspringen, da auch davon der Erfolg der Plattform abhängig ist. Immerhin liegt der Anreiz für den Kauf eines Autos mit Android darin, dass das Ökosystem bereits viel zu bieten hat.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.