Nach langer Auszeit ohne aktuelle Details gibt es von Google jetzt wieder frische Daten dazu, wie sich die Android-Versionen aktuell auf aktiven Geräten verteilen.

Google hatte für viele Jahre auf einer öffentlich einsehbaren Sonderseite für Android-Entwickler informiert, wie gerade die verschiedenen Android-Versionen weltweit verteilt sind. Seit einiger Zeit gibt es die Statistik aber nicht mehr mit aktuellen Zahlen, von ihrem ursprünglichen Ort ist sie sogar komplett verschwunden. Ganz weg ist diese Statistik jetzt aber trotzdem nicht, sie steht nun über das Android Studio in neuer Aufmachung zur Verfügung.

Google informiert jetzt zwar an anderer Stelle, dafür immerhin wieder mit aktuellen Zahlen. Bedeutet derzeit, dass Android 10 seit Marktstart im August 2019 auf heute knapp 8,2 % der erfassten Android-Geräte installiert ist. Das ein Jahr früher erschienene Android 9 Pie ist heute auf 31,3 %. Anders als früher ist jetzt die Darstellung der entscheidenden Zahlen.

Android 10 verteilt sich nicht schneller als Android 9

Ein Entwickler soll im Bildschirm im Android Studio auswählen, welche Android-Version für die eigene App mindestens vorausgesetzt sein soll. Mit der angezeigten „Cumulative Distribution“ informiert Google, wie viele Android-Benutzer der App-Entwickler dadurch theoretisch erreichen kann.

Würde ein Entwickler heute mindestens Android 8.1 für seine App voraussetzen, könnte diese App aktuell auf nur 53,5 % der im Umlauf befindlichen Geräte installiert werden. Oder anders betrachtet: Aktuell sind über 46 % der erfassten Geräte mit einer Android-Version unterwegs, die deutlich über drei Jahre alt ist.

Für Entwickler gibt es also wieder wichtige Zahlen, die zugleich eine alte Schwächen des Android-Betriebssystems offenbaren. Zuletzt gab es wohl keine neuen Fortschritte, damit sich neuere Android-Versionen schneller auf bereits verkaufte Geräte verteilen.

9to5Google

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.