Google möbelt mal wieder die eigene Tastatur-App für Android auf, diesmal wird das Erscheinungsbild vom Gboard in einigen Details erneuert.

In diesen Tagen erhalten zunächst die Nutzer der Betaversion ein paar optische Tweaks, denn das Gboard bekommt kleine Verbesserungen verpasst. Hierzu gehört eine neue Schriftart, die für ein durchaus neues und anderes Erscheinungsbild sorgt. Immer wieder verblüffend, wie selbst ein etwas anderes Schriftbild für eine ganz andere optische Wirkung sorgen kann. Finde ich in diesem Fall auch, wobei man sich daran sicherlich schnell gewöhnt.

Gboard sieht etwas anders aus

Neben der neuen Schrift hat Google auch das grundlegende Design leicht verändert, im Bereich der abgerundeten Ecken und der Kontrast der Farben ist etwas anders. Aber wirklich nur hauchzart, dennoch kann man die Unterschiede im Vergleich durchaus wahrnehmen. Mehr scheint sich sonst nicht zu verändern.

via u/Slaed_Dweller

Google wird das überarbeitete Design sicherlich schnell auf weitere Geräte bringen und keinen langen Testlauf hierfür durchführen. Die Verteilung der Neuerungen scheint serverseitig zu sein, die aktuellste App-Version muss daher nicht ausreichend sein.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.