Google wird mit seinem Pixel Feature Drop im Dezember für Pixel 7 und Pixel 7 Pro einen kostenlosen VPN-Dienst freischalten. Ihn zu nutzen, ist sehr einfach.

VPN wird trotzdem über Google One aktiviert

Für die Aktivierung (teilweise schon frühzeitig möglich) öffnet ihr mal die Google One-App auf eurem Telefon. Eigentlich ist ein 2 TB Abonnement notwendig, jedoch nicht auf den Pixel 7-Handys. Dort könnt ihr den VPN-Bereich innerhalb der App öffnen und werdet beim ersten Versuch direkt darauf hingewiesen, dass Google VPN auf diesen Pixel-Smartphones inklusive ist.

Danach könnt ihr den VPN bei Bedarf innerhalb der App jederzeit aktivieren.

2022 12 05 12 33 40

Es gibt aber noch einen schnelleren Weg, der ab sofort möglich ist. Nämlich eine Kachel in den Schnelleinstellungen zu verwenden, mit der ihr den VPN-Dienst aktiviert und auch wieder deaktiviert. Diese Kacheln könnt ihr in den Schnelleinstellungen an einem anderen Ort platzieren, um sie noch einfacher zu erreichen.

2022 12 05 12 33 56

VPN-Angebot von Google hat nur ein spezielles Ziel

Google VPN soll in erster Linie für mehr Sicherheit sorgen, wenn ihr zum Beispiel in einem öffentlichen Netzwerk seid. Ihr könnt keinen Serverstandort oder ähnliche Dinge auswählen, wie das bei anderen kostenpflichtigen VPN-Diensten der Fall ist.

Dennoch lassen sich Einstellungen für den VPN-Dienst vornehmen, zum Beispiel bezüglich eurer installierten Apps. Aber das ist schon fast alles, was ihr aktivieren bzw. verändern könnt. Google VPN steht in seiner kostenlosen Version außerdem nur auf euren Pixel 7-Geräten zur Verfügung.

Nutzt ihr zum Beispiel ausländische Streaming-Dienste oder im Ausland ein deutsches Streaming-Konto und benötigt deshalb einen VPN-Dienst, kann euch Google mit dem eigenen Angebot nicht weiterhelfen. Das sollt euch klar sein, auch wenn ihr die kostenpflichtige Version nutzen würdet.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert