Google Wallet erweitert Unterstützung für Karten aller Art

Google Wallet Hero

Google Wallet wird bald die Unterstützung für alle Arten von Karten erweitern, dann auch simple Karten von Fitnessstudios und anderen Einrichtungen.

Für Google Wallet wurden jetzt einige sehr erfreuliche Neuerungen angekündigt, wir haben alle Details für euch. Dazu gehört unter anderem die Unterstützung aller weiteren Karten, die einem im Alltag begegnen. Egal ob ADAC oder Fitnessstudio, diese Karten wird man schon sehr bald manuell in Google Wallet einfügen können.

Dabei geht es vor allem um Karten, die einen klassischen Barcode oder sogar nur eine Mitgliedsnummer verwenden. Von diesen Karten wird man bald digitale Kopien per Foto erstellen und in Google Wallet speichern können. Dies wird bald für alle Karten funktionieren, die einen Barcode oder QR-Code enthalten, und wird auch für Karten wie QR-Tickets für den öffentlichen Nahverkehr, Parkausweise oder QR-Codes für Rückgaben im E-Commerce nützlich sein.

Karten-aus-Fotos-Google-Wallet

Google geht in ersten Ländern noch einen Schritt weiter und erlaubt die Speicherung der Krankenversicherungskarte in Google Wallet. In den USA erlauben es erste Bundesstaaten, außerdem Personalausweis und Führerschein in Google Wallet zu speichern. Bis das alles bei uns ankommt, wird es sicher noch eine Weile dauern.

Etwas schneller könnte es zu uns kommen, wenn Arbeitgeber anbieten, Zugangskarten und Firmen-IDs in Wallet zu speichern. Das wird noch in diesem Jahr möglich sein. Die bessere Unterstützung von Nahverkehrstickets wie dem Deutschlandticket wird schon früher kommen.

Schließlich gibt es die Möglichkeit, Tickets direkt aus einem Chat heraus in Wallet zu speichern. Demnächst können Nutzer, die die Google Messages App mit aktiviertem RCS verwenden, ihren Reise-Check-in komplett in der Messages App abschließen. Die Bordkarte oder das Zugticket sind dann direkt im Chat verfügbar.

Google-Messages-Flugticket-Wallet

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

4 Kommentare zu „Google Wallet erweitert Unterstützung für Karten aller Art“

  1. Payback Karten und alle anderen Kundenkarten kann man schon seit ca. 5 Jahren in Google Pay einbinden und das ging auch weiterhin, nachdem Google Pay in Wallet umbenannt wurde.

    1. Leider nicht _alle_ Karten. Ich wünsche mir schon lange, dass beliebige Karten incl. Foto davon hinzugefügt werden können. Habe für Kundenkarten, Blutspendeausweis usw. eine weitere App, die mich dann auch gerne mit „Hinweisen“ versorgt. Dann lieber „nur“ Google.

      1. Mit der App „pass2pay“ kann man jede Karte einfügen. Mit den vielen Optionen sieht die App vielleicht etwas kompliziert aus, funktioniert aber top.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!