Google Wallet unterstützt endlich Datenformat von Apple Wallet – erreicht jetzt immer mehr Nutzer

Google Wallet Hero

Google Wallet kann jetzt endlich etwas mit Daten für Apple Wallet anfangen.

In einigen Märkten sind iPhones derart dominant, da hat sich Apple Wallet einfach als absoluter Goldstandard durchgesetzt. Richtig blöd für Nutzer von Android-Geräten mit Google Wallet, die Tickets und Karten einiger Anbieter bis dato nicht in ihrer digitalen Geldbörse speichern konnten. Dieses Problem ist endlich gelöst!

Vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass Google Wallet endlich das Datenformat von Apple Wallet (pkpass) unterstützt. Seither warten wir auf die Verteilung an alle Nutzer und diese scheint jetzt begonnen zu haben. Bietet euch ein Dienst nur an, das Ticket per Apple Wallet zu speichern, sollte damit auch Google Wallet jetzt funktionieren.

Links zu Apple Wallet funktionieren jetzt auch mit Google Wallet

Unsere Kollegen von 9to5Google notieren, dass es noch nicht generell und immer funktioniert. Abe das ist wohl mal wieder nur eine Frage der Zeit. Wir sind jedenfalls auf dem Weg der Besserung und eine umfangreichere Interoperabilität scheint jetzt gegeben zu sein.

Außerdem neu mit dem letzten Update der Play-Dienste vom 03. April 2024: „Mit dieser neuen Funktion erhalten Sie Benachrichtigungen, wenn Ihre Karten aktualisiert werden und wenn eine neue virtuelle Karte zur Verwendung bereit ist.“

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Google Wallet unterstützt endlich Datenformat von Apple Wallet – erreicht jetzt immer mehr Nutzer“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!