Google will Sprachnachrichten im Berufsalltag normalisieren

Google Chat Und Messages

Sprachnachrichten: Generell schon kontroverses Thema und das absolut zu recht. Nicht immer hat man schließlich Zeit, Lust und Muße sich irgendwelche endlosen ungeskripteten Hörbücher anzuhören, nur um genau eine Information daraus extrahieren zu können. Umso problematischer wird es, wenn es dann auch noch um wichtige Infos im Arbeitskontext geht.

Kein Problem für Google offenbar, denn laut TheSpAndroid kündigt sich eine neue Funktion für Google Chat und Gmail an: die Aufnahme von Sprachnachrichten.

In der Entwicklerversion von Google Chat und Gmail gibt es jedenfalls bereits einen Hinweis auf die neue Funktion. Aktiviert man die entsprechende Flag, erscheint neben dem Sende-Button ein Mikrofon-Symbol. Tippt man darauf, öffnet sich wie aus anderen Apps bekannt eine Aufnahme-Oberfläche und die Aufzeichnung beginnt, die vor dem Abschicken im Zweifel noch gelöscht werden kann, sollte man sich verplappert haben. Sprachnachrichten sollen sowohl in Einzel-Chats als auch in Gruppengesprächen funktionieren.

Was mich ziemlich stört: Allem Anschein nach gibt es keine Möglichkeit, sich alternativ ein Transkript der Nachricht anzeigen zu lassen (wie WhatsApp es eigentlich auch mal geplant hatte). Dabei sind KI-Modelle bei der Spracherkennung inzwischen so zuverlässig, dass sie auch im Beruf keine allzu großen Probleme machen sollten. Kommt das vielleicht noch?

Tatsächlich kommt die Entdeckung dieses Features nicht völlig überraschend. Google selbst hatte die Funktion bereits auf einer Entwicklerkonferenz angekündigt. Einen genaueren Hinweis auf die offizielle Verfügbarkeit gibt es leider immer noch nicht, eine Veröffentlichung im ersten Quartals 2024 scheint aber realistisch.

Ich flehe euch an, dass ihr diese Regeln bei eurer nächsten Sprachnachricht befolgt

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Google will Sprachnachrichten im Berufsalltag normalisieren“

  1. Sprachnachrichten sind absolut nervig.
    was ich mir wünschen würde wäre eine Funktion in der Sprachnachrichten auf Wunsch in Text umgewandelt werden. wäre mal ein sinnvoller und nützlicher Einsatz des K.I Gedöns

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!