Früh werden in Android spannende Neuerungen entdeckt, eine Geste für die Pixel-Handys tauchte jetzt schon mehrmals auf.

Google arbeitet schon seit einiger Zeit an einer neuen Geste, die Active Edge (Handyrahmen drücken) ersetzen soll und dafür wohl keine eigene Hardware benötigt. Nachdem die neue Geste im letzten Jahr erstmals aufgetaucht war, verschwand sie kurze Zeit später wieder. Nun berichten amerikanische Kollegen vom Comeback, erneut ist die auf „Columbus“ getaufte Geste für Pixel-Handys intern bei Google ein Thema.

Diese Geste ermöglicht uns das Ausführen von Funktionen und Apps über die Rückseite der Pixel-Smartphones, indem wir doppelt mit einem Finger auf die Rückseite tippen. In den aktuellsten und einigen älteren Pixel-Smartphones gibt es bislang nur eine Geste für den Fingerabdrucksensor, über den wir zum Öffnen der Benachrichtigungsleiste nach unten wischen müssen.

Google will die Gestensteuerung erweitern, allerdings ohne zusätzliche Hardware

Diese Optionen stehen für die Columbus-Geste zur Verfügung:

  • Activate the Google Assistant
  • Take a screenshot
  • Pause/resume media playback
  • Open the notification shade
  • Open the recent apps view

Eine Einführung der Geste soll mit Android 12 passieren, wovon wir die erste Version für Entwickler im Februar oder spätestens März erwarten. Bis dato ist nicht abzusehen, ob Google die neue Geste diesmal wirklich integriert oder später doch wieder verwirft. Bis dato könnt ihr auf eine alternative App setzen, über die wir bereits vor einiger Zeit schon berichtet hatten.

Gestensteuerung ist für Android-Hersteller schon länger ein Thema, dabei hat sich aber in den vergangenen Jahren nie eine bestimmte Methode allgemein für die Branche durchsetzen können. Googles letzte Lösung in Form von Motion Sense (in der Luft vor dem Display) existierte nur für eine einzige Smartphone-Generation (Pixel 4 und Pixel 4 XL).

via 9to5Google

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.