Einen längeren Zeitraum mit dem Smartphone zu navigieren, zieht sehr stark am Akku. Eine Android-App will helfen können, auch für Google Maps und Co.

Moderne Smartphones stecken heute voller Sensoren und können allein damit feststellen, wann wir uns bewegen, in welche Richtung und in welcher Geschwindigkeit. Diese umfangreichen Möglichkeiten will sich eine Android-App zunutze machen, die die Navigation zu Fuß mit besonders wenig Strom möglich macht. SmartNavi heißt die Android-App, die für die Navigation zu Fuß auf das energiehungrige GPS größtenteils verzichten kann – zumindest nach dem ersten Start.

Arbeitet auf Wunsch im Hintergrund für andere Apps

SmartNavi bedient sich einer recht smarten Idee. Zunächst benötigt die App euren genauen Standort, im Anschluss kann sie allein durch die weiteren Sensoren des Smartphones erkennen, in welche Richtung ihr euch auf der Karte bewegt. Ohne dafür ständig per GPS den Standort neu festlegen zu müssen, wie es sonst üblich ist. Der Knaller an dieser App ist, dass sie im Hintergrund agieren und somit die selbst errechneten Positionsdaten auch für populäre Apps wie Google Maps bereitstellen kann.

„Du kannst auch SmartNavi als Hintergrunddienst (GPS-Fake) verwenden um deine anderen Navigationsapps mit Positionsdaten zu versorgen. So kannst du auch mit deinen Lieblings-Apps schrittbasiert und energiesparend navigieren.“

SmartNavi als App für simulierten Standort

Oder anders gesagt: SmartNavi ermöglicht, dass ihr grundsätzlich ohne GPS zu Fuß navigieren könnt, mit der App eurer Wahl und deutlich länger als bei dauerhaft aktiver GPS-Positionsbestimmung. Um dennoch stets einen möglichst genauen Standort zu erkennen, lässt sich auf Wunsch der Standort per GPS in regelmäßigen Abständen nachkorrigieren. Um SmartNavi für andere Apps zu nutzen, müsst ihr erst die Entwickleroptionen aktivieren und dort SmartNavi als „App für simulierte Standorte“ festlegen.

Für die eben erwähnten Punkte führt euch die App zum Ziel, damit ihr nach und nach die entscheidenden Optionen aktiviert bzw. anwählen könnt. Ruhig mal testen, ob die App für euch klappt.

SmartNavi im Video

via Autoevolution

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.