Gute Nachrichten für Fans der Smart-Elektroautos ab 2024

Smart-1

Einige trauern zurecht dem Smart Fortwo nach, denn der kleine Flitzer war für urbane Regionen perfekt. Ich kenne einige, die diese Autos auch in elektrischer Version innerstädtisch fahren. Doch die neue Generation elektrischer Smart-Autos ist komplett anders strukturiert, der erste neue Smart #1 ist über 4 Meter lang. Doch es wird auf absehbare Zeit anders werden.

Smart hat nun erwähnt, dass es wieder einen elektrischen Zweisitzer geben wird und dieser kommt wohl irgendwann als neuer Smart #2. Da die Entwicklung aber gerade erst begonnen hat, gibt es jetzt noch kein Datum für das neue Mini-Elektroauto. Da ist jedenfalls noch Geduld gefragt. Freuen dürfen sich auf 2024 die Fans etwas größerer Modelle.

2024 wird ein größerer Smart kommen

2023 sind #1 und #3 gestartet, im kommenden Jahr wird man mit einem weiteren elektrischen Smart „in neue Marktsegmente“ vordringen, teilt das Unternehmen mit. Nur wird es dabei leider nicht sonderlich konkret. Denkbar sei eine Alternative zum EQB von Mercedes mit mehr als fünf Sitzen, sagen unsere Kollegen. „Neu“ wird bei Smart aber auf jeden Fall „größer“ bedeutet.

Wir haben uns schlussendlich zwar noch gegen den #1 entschieden (der mich als Premium-Modell begeisterte) und sind doch beim VW ID.3 geblieben, dennoch beobachte ich die Fahrzeuge auf Geely-Plattform mit wirklich sehr viel Interesse. Da finde ich heute das Angebot und die Preise bereits sehr interessant, es kann 2024 nur noch besser werden. 4,3 bis 4,5 Meter wären für uns perfekt.

Für mich sind die spannendsten Elektroautos tatsächlich gerade alle aktuellen sowie kommenden Fahrzeuge mit Geely-Plattform unter der Haube, dazu gehören die neuen Smart-Modelle und außerdem das Angebot von Volvo sowie Polestar. Bald haben wir die Qual der Wahl.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Gute Nachrichten für Fans der Smart-Elektroautos ab 2024“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!