Bislang stand die G-Reihe von Motorola für Smartphones der Mittelklasse, doch das ändert sich demnächst drastisch.

Motorola hatte vor wenigen Tagen offiziell ein neues Moto G angekündigt, das erstmals einen Prozessor aus dem obersten Regal besitzen soll. Um dennoch einen halbwegs guten Preis bieten zu können, der vor allen Dingen mehr an den bisherigen G-Modellen orientiert ist, rechnen wir und einige Kollegen mit einer etwas älteren Generation. Nun gibt es einen ersten Blick auf die Vorderseite des Motorola Nio, wie es intern wohl heißt.

Nio, das neue Moto G aus dem oberen Regal, hat eine doppelte Frontkamera und fast symmetrische Bildschirmränder:

Noch ist nicht viel bekannt, der Snapdragon 865 könnte allerdings unter der Haube stecken. Außerdem plant Motorola einen neuen Desktopmodus, was derzeit wohl schwer in Mode ist. Nicht so richtig folgen kann ich der Strategie, warum die Moto G-Reihe nun auch in das oberste Preisregal ausgeweitet werden muss – hängt wohl eher mit dem Erfolg der Marke zusammen.

Voice

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.