Mit dem Honor 20 gibt es einen Gegenpart zum Huawei P30, der als Android-Smartphone insgesamt ein wirklich interessantes Paket zu bieten hat. Im Grunde ist es das, was wir durch die im Vorfeld bekannten Informationen schon erwartet haben, nämlich ein Smartphone der etwas höheren Android-Mittelklasse. Honor packt da bereits vier Kameras an die Rückseite, allerdings mit dem ein oder anderen Haken.

So gibt es für die Hauptkamera keine optische Bildstabilisierung und ein Teil der zusätzlichen Sensoren lösen nicht gerade hoch auf. Für vernünftige Fotos reicht das aber vermutlich trotzdem aus, daran haben wir keine großen Zweifel. Wer mehr will, muss das Pro-Modell kaufen.

  • 48 MP Hauptsensor (F/1.8)
  • 16 MP Weitwinkel (117°)
  • 2 MP Tiefensensor
  • 2 MP Makrosensor (4 cm)

Was das weitere Datenblatt zu bieten hat:

  • 6,26″ LC-Display (IPS)
  • Kirin 980-Chipsatz, 6 GB RAM
  • 128 GB Speicher (UFS 2.1)
  • Hauptkamera: 48 + 16 + 2 + 2 MP
    Frontkamera: 32 MP
  • WiFi-ac 5 GHz, BT 5, USB-C 2.0, Virtual Surround, Fingerabdrucksensor im Gehäuserahmen
  • 3750 mAh Akku, 22,5-Watt-Schnellladen
  • 154,25*73,97*7,87 mm, 174 g

Mit 499 Euro ist das Honor 20 kein echtes Schnäppchen mehr, wobei es zum Marktstart vermutlich wieder interessante Angebote geben könnte. Das warten wir jedenfalls mit viel Spannung ab.

Honor hat noch ein leistungsfähigeres Pro-Modell vorgestellt, dessen Kamera noch mehr zu bieten hat.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.