Nach ersten noch recht geheimen Infos zum HP Chromeook 13 G1 ist nun das komplette Datenblatt bekannt und es verrät ein wirklich starkes Chromebook mit optionaler High-End-Hardware. Nach den fast ausschließlich billigen Plastik-Chromebooks hat HP für uns wohl ein richtig starkes Gerät in der Hinterhand, das Chromebook* 13 G1 hat auf Wunsch 16 GB RAM Arbeitsspeicher, […]

Nach ersten noch recht geheimen Infos zum HP Chromeook 13 G1 ist nun das komplette Datenblatt bekannt und es verrät ein wirklich starkes Chromebook mit optionaler High-End-Hardware. Nach den fast ausschließlich billigen Plastik-Chromebooks hat HP für uns wohl ein richtig starkes Gerät in der Hinterhand, das Chromebook* 13 G1 hat auf Wunsch 16 GB RAM Arbeitsspeicher, einen aktuellen Intel Core m7 mit bis zu 3,1 GHz und ein 13,3″ großes QHD+ Display mit 3200 x 1800 Pixel anzubieten.

Wer nicht die volle Kapelle braucht, kann sich auch für das Core m5-Modell mit 8 GB RAM entscheiden oder für das Core m3-Modell mit 4 GB RAM. Des Weiteren lässt sich auch ein Display mit „nur“ Full HD auswählen, welches auch nochmals den Preis senken dürfte, zudem „anti-glare“ und daher matt ist. Beim Gehäuse setzt man offensichtlich auf Alu oder Magnesium.

Über die Intel HD 515-Grafik lässt sich sogar 4K-Inhalt über den USB Typ C-Anschluss ausgeben, davon gibt es übrigens zwei Stück und noch einen normalen USB A-Anschluss. Der Sound kommt über Lautsprecher von Bang & Olufsen, Strom vom 45 Wh Akku und der fest verbaute Datenspeicher hat 32 GB. Vom VR-Support kann ich hier nichts lesen, dafür ist die beleuchtete Tastatur dabei.

Bislang wurde das Datenblatt nur geleakt, uns fehlen Informationen zum Preis. Na, weckt das Teil euer Interesse?

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.