• Schon bald soll es neue HTC-Smartphones geben.
  • Es soll ein Topmodell mit Metaverse-Features werden.

HTC war zuletzt mit teuren Geräten im Smartphone-Sektor vor rund vier Jahren vertreten. Seither ist es still geworden. Es gab nur ein paar belanglose neue Android-Smartphones für den heimischen Markt. Eigentlich gilt HTC im Bereich der Mobiltelefone längst als ausgestorben. Aber das soll sich schon bald wieder ändern. Dazu gibt es Berichte direkt aus dem Heimatland von HTC.

Nach dem Absturz über viele Jahre hatte HTC einen größeren Teil der eigenen Smartphone-Abteilungen an Google verkauft. Diese Leute sind seither bei Google für die Pixel-Handys zuständig. Die letzten U12-Smartphones konnten nicht mehr an frühere Geräte anknüpfen und HTC zog sich aus diesem Markt zurück. Diese Funkstille soll bald ein Ende haben.

Das letzte echte HTC-Smartphone ist schon 3 Jahre alt – in den Google Pixel lebt HTC noch immer

HTC hat jahrelang keine Highend-Smartphones mehr gebaut

Die neuen Infos sollen direkt von HTC kommen. Der einstige Smartphone-Pionier plane für den April die Präsentation eines neuen Smartphones mit Highend-Hardware. Für die Software kommt voraussichtlich Android zum Einsatz. Jedenfalls können wir uns aktuell keine brauchbare Alternative ausmalen, die dafür sonst infrage käme.

Das neue HTC-Smartphone soll im Metaverse zu Hause sein, also entsprechende Funktionen an Bord haben. Es fehlt derzeit aber noch an handfesten Details, was das genau heißen soll. HTC war jedenfalls in den letzten Jahren vorrangig bei VR und AR heimisch, ist da eigentlich auch durchaus erfolgreich unterwegs. Macht also Sinn, diese Welten miteinander zu verbinden.

Bis dato sind AR und VR auf dem Smartphone aber größtenteils gescheitert. Es ging selten über App-Funktionen hinaus, wie man sie heute in Google Maps findet. Es wäre aber nicht das erste Sonderphone von HTC. Vor einigen Jahren präsentierte man mit dem Exodus 1 ein auf Krypto spezialisiertes Telefon.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Markiert:

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. In der EU werden HTC Smartphones überhaupt nicht aktiv vertrieben. Das dürfte sich sicher sobald nicht ändern. Vielleicht soll das Top Smartphone zusammen mit HTC anderen VR oder AR Geräten an Geschäftskunden vertrieben werden.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.