Folge uns

Android

HTC Desire 816: Zwei Jahre altes Gerät erhält Android 6 ab sofort

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

HTC überrascht heute mit einer Meldung, denn der taiwanische Hersteller beliefert das HTC Desire 816 jetzt mit dem aktuellen Android 6 Marshmallow. Das Bereitstellen neuerer Android-Versionen über wenigstens 24 Monate ist meist eigentlich nur ein Wunschtraum, HTC scheint aber aus der Vergangenheit gelernt zu haben und beliefert nun sogar deutlich ältere Geräte. Für Besitzer des Desire 816 startete die Verteilung jetzt zum 23. Februar, bestätigte der Hersteller.

Generell macht HTC einen richtig guten Eindruck, man beliefert alle Geräte der One M-Serie (M7 nicht) und zudem noch ein paar andere zusätzliche Smartphones wie eben das besagte Desire 816. Andere Hersteller hängen da noch deutlich zurück, bei Sony hat nicht mal eine Verteilung für irgendein Gerät begonnen, bei Samsung läufts nur schleppend an, LG macht auch nicht unbedingt die beste Figur und so weiter und sofort.

HTC darf gern so weitermachen, dann entscheidend man sich für deren Smartphones eben aufgrund der Update-Versorgung und nicht aufgrund des außergewöhnlichen Designs.

(via Twitter)

9 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

9 Comments

  1. Bjørn Max Wagener

    23. Februar 2016 at 18:23

    Und genau so etwas hätte HTC schon viel länger machen müssen. So hätte man den Kunden vermutlich eher an sich gebunden und sich gegen Samsung (besonders diesen Verein) und LG positioniert.

  2. Mo

    23. Februar 2016 at 22:03

    „man beliefert alle Geräte der One M-Serie“, Naja, das M8 und M9. Das sind jetzt nicht wirklich alle. Das M7 oder One mini/One mini 2 ja leider nicht. Aber trotzdem schön, dass sie sich bei Updates anscheinend kümmern (Vor allem beim M9, das S6 normale hat ja immer noch kein Update).
    Dass ein zwei Jahre altes Desire noch ein Update bekommt ist schön. Auch wenn dies ein Gerät wie das Desire 825 leider nicht attraktiver macht, dazu ist es technisch viel zu alt und das Preis/Leistungs-Verhältnis viel zu schlecht.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      23. Februar 2016 at 22:41

      stimmt, das war falsch getippt

  3. Chris K.

    24. Februar 2016 at 11:14

    Lg macht nicht die beste figur? Ich habe mitlerweile das 5. Marshmallowupdate auf meinem g4. (v20e) und soweit ich weiss hat das G3 ebenfalls schon Marshmallow erhalten. Also definitiv eine bessere figur als 90% der anderen Hersteller.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      24. Februar 2016 at 12:01

      Bitter, wenn es 5 Updates braucht, um die Firmware wirklich mal ohne Bugs bereitzustellen. Aber abgesehen davon ist das ein Gerät, mit dem G3 sind es zwei Geräte. Wow.

    • Chris K.

      24. Februar 2016 at 13:05

      Ne android patches. Bei wievielen hat es samsung geschafft? 2? Ok note 5 gibt es ja nicht in DE also kannst das nicht dazu zählen.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      24. Februar 2016 at 13:28

      Was versteht du unter „Android Patch“?

    • Chris K.

      24. Februar 2016 at 13:32

      Die monatlichen patches die Google raushaut. Ich bin jetzt auf Stand 1.1.16

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      24. Februar 2016 at 14:10

      also einfach nur die Sicherheits-Patches. Ursprünglich ging es ja um Android-Versionen ;)

      Dann kannst du LG aber nicht feiern, wenn du immer noch im Januar festhängst. :D

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.