Folge uns

Android

HTC M4 mit Snapdragon 400 und 720p Display

Veröffentlicht

am

htc-one-logo-button

Eigentlich wollte sich HTC zunächst ausschließlich auf das One konzentrieren, doch mit dem nur als Codename bekannten „M4“ steht schon seit längerer Zeit ein neues Mittelklasse-Smartphone in den Startlöchern. Es gab sogar schon Bilder von diesem Gerät, das gestern wohl dann als HTC First von Facebook vorgestellt wurde. Denn die vermuteten technischen Daten des M4 hat der Insider Footballer jetzt nochmals aktualisiert, weshalb sie nun mehr oder weniger Deckungsgleich mit dem Facebook-Smartphone sind.

Über allem wird ein 4,3 Zoll Display thronen, welches eine Auflösung von 1280 x 720 Pixel bietet. Darunter dann kommt ein Qualcomm Snapdragon 400 zum Einsatz, ein neuer Dual-Core-Prozessor für derartige Mittelklasse-Geräte. Des Weiteren gibt es eine UltraPixel-Kamera, eine 1,6 Megapixel Frontkamera, GPS, WLAN-n, Bluetooth 4.0, 16 Gigabyte Datenspeicher und einen Gigabyte RAM Arbeitsspeicher. Anders als noch das One, wird das M4 dann bereits mit Android 4.2.2 ausgestattet sein aber ebenso Sense 5.0 mit an Bord haben.

In der ersten Jahreshälfte wollte sich HTC auf das One konzentrieren, doch die ersten sechs Monate des Jahres sind schon bald zu Ende. Es ist also durchaus möglich, dass HTC sich daher so langsam auf den Launch weiterer Geräte vorbereitet. Andererseits kann gut sein, dass der Hersteller gestern Abend von Facebook das neuste Gerät bereits hat ankündigen lassen. Denn das M4 könnte das First sein oder umgedreht.

[asa]B00BFUS8C6[/asa]

7 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

7 Comments

  1. Thunder3000

    5. April 2013 at 12:06

    Wechselbarer Akku und ein Preis um die 300 Euro und ich würde sofort zuschlagen. Den Bildern (im Netz) zufolge, scheint jedoch auch dieses Teil einen fest verbauten Akku zu haben, zumindest schaut die Rückseite nicht abnehmbar aus. Sind zur „Facebook“-Variante bereits irgendwelche Preise/UVPs (für die USA) bekannt?

    • Nic

      5. April 2013 at 12:43

      Ich habe was von 99 USD bei AT&T gehört weiß aber nicht inwieweit da ein Vertrag mitgebucht werden muss oder nicht.

    • dennyfischer

      5. April 2013 at 13:25

      Geräte werden grundsätzlich in den USA mit Vertrag beworben. Ohne kostet es 450 Dollar.

  2. FormelLMS

    5. April 2013 at 13:42

    Also, ich hoffe ja noch, dass das mit dem einen GB Speicher nicht wahr ist und zwei rein kommen. Dann wird es definitiv mein nächstes Smartphone. Ich halte sonst nichts von dem Technikwahn, aber 2GB sind echt nicht zu verachten (vergleiche Nexus 4 – Nexus 7 im RAM Managment)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt