Folge uns

Android

HTC M7 mit 4,3 Ultrapixel-Kamera? (UPDATE)

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

HTC One X Kamera

Erstmals hat HTC im letzten Jahr bei der damals neuen One-Serie besonders auf die Kamera geachtet. Nicht nur, dass man modernere Sensoren verbaut hat, die auch für eine wesentlich höhere Qualität der Fotos sorgten, sondern auch die Kamera-App hat man entsprechend verbessert. Damit konnte man erstmals zur Konkurrenz aufschließen, denn vorherige Generationen der HTC-Smartphones konnten nur selten mit deren Kameras überzeugen. Und nachdem man eben im letzten Jahr bereits an den Kameras schraubte, scheint man auch für dieses Jahr klare Verbesserungen in der Entwicklung gehabt zu haben. So wird derzeit berichtet, dass HTC im Flaggschiff-Smartphone M7 keine einfache 13 Megapixel-Kamera verbauen wird, sondern eine 4,3 Ultrapixel-Kamera. 

Die Besonderheit dieser Kamera liegt darin, dass sie quasi drei 4,3 Megapixel-Sensoren verbaut hat. Mit jeder der drei Sensorschichten, wie die Kollegen sie beschreiben, wird jeweils eine der drei RGB-Farben Rot, Grün und Blau abgedeckt. Die Daten der drei Sensoren werden dann natürlich zu einem einzigen Foto kombiniert. Und wer rechnen kann, der kommt bei dreimal 4,3 auf die besagten 13 Megapixel. Die Fotos sollen aber im Vergleich zu den Fotos der einfachen Smartphone-Kameras wesentlich schärfer sein und natürlich soll so auch eine bessere Farbwiedergabe möglich sein.

UPDATE: Das HTC One wurde nun vorgestellt, mit einer Ultrapixel Kamera, welche aber auch „nur“ 4 Megapixel auflöst.

[asa]B009RK8G14[/asa]

(via Pocket-lint, Danke Julia)

Kommentare

Beliebt