Folge uns

Android

HTC M7 soll ab Anfang März in zwei Farben erhältlich sein

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

htclogo

htclogo

Während etwa Hersteller wie Nokia auf eine ziemlich bunte Farbpalette bei ihren Geräten setzen und nicht nur Schwarz oder Weiß zur Auswahl bieten, schaut das bei Herstellern wie HTC schon wieder ganz anderes aus. Vor allem die Flaggschiff-Modelle sind schon „seit immer“ eigentlich nie wirklich bunt gewesen, kleine Farbakzente in Blau oder Rot gab es letztes Jahr zumindest beim One S. Auch im neuen Jahr wird sich das beim M7 nicht ändern, das Gerät, welches ja schon seit Monaten als das neue Top-Modell des taiwanischen Herstellers gehandelt wird. Mehr oder weniger ist bisher auch nur ein Event bestätigt, dass am 19. Februar in London und New York stattfinden wird, wo wir fest mit der Präsentation des Gerätes rechnen aber offiziell bestätigt ist dazu nichts. Jetzt haben die Jungs von HTCSource aus ihren wie immer glaubwürdigen Quellen erfahren, dass das M7 bereits zu Beginn März erscheinen soll, aktuell ist die Rede von einem Marktstart zum 08. März.

Damit wäre man recht fix und schon auf dem Niveau von Apple, die auch nur wenige Wochen zwischen Präsentation und Marktstart verstreichen lassen. Nach der anfangs eher spärlichen Verfügbarkeit des One X im letzten Jahr wäre eine Steigerung in diesem Bereich sicherlich sinnvoll, allerdings kann ich derzeit nur schwer einschätzen, ob HTC dazu auch in der Lage ist.

Weitere Infos gab es noch zu den zu Beginn des Artikels angesprochenen Farben. Auch beim M7 wird’s mit Sicherheit nicht bunt, das war abzusehen. Um genauer zu sein, wird es wohl ein schwarzes Modell geben und eines in einem Farbmix aus Grau/Silber und Weiß. Möglich soll aber auch sein, dass das Teil in einem Aluminiumgehäuse wie das One S kommt, welches dazu noch speziell beschicht ist.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.