Folge uns

Android

HTC One: Android 4.3 in Europa erst ab Mitte November

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android Jelly Bean Logo

Android Jelly Bean Logo

Bei uns in Europa ist das Android 4.3-Update für das HTC One bis heute nicht verfügbar, obwohl es in den USA und in Taiwan bereits an die Geräte verteilt wird. Und warum dauert das wieder bei uns so lang? Es gibt wohl gute Gründe, denn vielleicht kommt das Update bei uns in Europa dann bereits mit HTC Sense 5.5. Die Jungs von HTC UK haben zumindest via Twitter bestätigt, dass das Update hier noch bis November auf sich warten lässt. Gut, wenn es dafür dann mehr Funktionen bzw. Veränderungen gibt, ist die zusätzliche Wartezeit sicherlich nicht allzu tragisch.

UPDATE: Warten? Von wegen, das Update wird ab sofort in Europa verteilt!

Unter anderem bringt Sense 5.5 einen stark überarbeiteten BlinkFeed mit, der unter anderem nun auch RSS-Feeds lesen und einfacher deaktiviert werden kann. Auch die Kamera und Galerie haben ein paar Verbesserungen erfahren, die Video Highlights wurden erweitert, der Musikplayer wurde überarbeitet, die Quick Settings können besser konfiguriert werden, die Ansicht der zuletzt geöffneten Apps wurde verändert und so weiter. Sense 5.5 wurde mit dem neuen One Max erstmals offiziell enthüllt.

Von Android 4.3 sollte man nicht allzu viel erwarten, die Veränderungen halten sich doch arg in Grenzen und sind eher unter der Haube zu finden.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Twitter, Android Central)

Kommentare

Beliebt