Die Beschwerden waren in der Vergangenheit groß, als so langsam allen klar wurde, dass das HTC One M8 zwar jetzt OnScreen-Tasten bekommen aber dennoch die schwarze Leiste mit Logo unter dem Display behalten wird. Warum? Das sieht nicht nur irgendwie beknackt aus, sondern man hat eben auch vor allem aufgrund der Größe des Gerätes das […]

Die Beschwerden waren in der Vergangenheit groß, als so langsam allen klar wurde, dass das HTC One M8 zwar jetzt OnScreen-Tasten bekommen aber dennoch die schwarze Leiste mit Logo unter dem Display behalten wird.

Warum? Das sieht nicht nur irgendwie beknackt aus, sondern man hat eben auch vor allem aufgrund der Größe des Gerätes das Gefühl, dass da viel Platz verschenkt wurde. Doch dieser Platz ist da nicht, nur weil HTC noch irgendwo das Logo platzieren musste, sondern im Inneren sind in diesem Bereich diverse Bestandteile des Gerätes integriert.

Jeff Gordon bestätigte jetzt bei Twitter, dass dieser vermeintlich verschenkte Platz nicht einfach nur leer ist, sondern darunter sind diverse Leiterplatten, Antennen und andere wichtige Module verbaut. Das ist eben der Preis, den man für so ein Unibody-Gehäuse zahlen muss. Auch die BoomSound-Lautsprecher dürften ihren Teil dazu beitragen.

>>> HTC One M8 bei Amazon bestellen

 

(via Phandroid)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.