HTC hat heute mitgeteilt, dass jetzt auch das One S C2 sein Update auf Android Jelly Bean erhält. Wie immer gibt es das Update zunächst via Over-The-Air für die Geräte, welche kein Provider-Branding besitzen und daher direkt von HTC mit der Firmware versorgt werden. Es handelt sich auch hierbei um ein Update auf Android 4.1, wie bei sonst allen Geräten auch, welche nicht Nexus im Namen tragen.

Die C2-Version des One S ist eine neuere Version mit einem anderen Prozessor, da der damals eigentlich verbaute Snapdragon S4 so beliebt und in vielen Geräten verbaut war, dass Qualcomm die Nachfrage nicht decken konnte. HTC stieg daher um auf einen älteren Chip, der aber auch seine Arbeit zufriedenstellend verrichtet.

Wie immer bei einem OTA-Update kann die Auslieferung sich etwas in die Länge ziehen, es werden also nicht alle Nutzer das Update sofort bekommen, sondern eventuell ein paar Tage warten müssen.

Mit Android Jelly Bean bekommt ihr nicht nur das Project Butter für eine spürbar bessere Systemleistung, sondern auch den persönlichen Assistenten Google Now sowie erweiterte Benachrichtigungen.

[asa]B00BFUS8C6[/asa]

(via Facebook, danke Julian)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.