Folge uns

Android

HTC One S wird teilweise mit altem Snapdragon S3-Prozessor ausgeliefert

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

HTC One S Produktbild

Bereits vor einigen Wochen kam erstmals die Meldung auf, dass das HTC One S teilweise mit einem älteren Prozessor ausgeliefert wird, als der uns bekannte Chip. So kommt das One S normalerweise mit einem Snapdragon S4-Prozessor von Qualcomm daher, dieser besitzt zwei Krait-Kerne und zählt derzeit zu den besten SoCs am Markt, besonders häufig kommt dieser derzeit bei den LTE-Smartphones in den USA, Europa und in Asien zum Einsatz. Kein Geheimnis hat Qualcomm daraus gemacht, dass man über das Jahr nicht genügend der Prozessoren liefern kann und somit in Verzug kommen wird, worauf HTC nun offenbar reagieren musste.

Denn die Taiwaner verschiffen derzeit das HTC One S teilweise mit einem älteren Snapdragon S3 von Qualcomm, welcher unter anderem durch einen höheren Takt von 1,7GHz je Kern derzeit entlarvt werden kann. Der Hersteller hat dies nun gegenüber den Kollegen von The Verge bestätigt und gab an, dass man einige Lieferungen in Teilen Europas und Asien mit dieser Variante des One S bestücken musste, man nannte aber keine genaueren Regionen. So bin ich mir ziemlich sicher, dass Deutschland aber nicht dazugehört, sondern eher unwichtigere Märkte, dennoch solltet ihr vorher auf die technischen Daten schauen, ob es sich um den älteren Prozessor mit 1,7GHz oder den neueren mit 1,5GHz Taktrate handelt.

[asa]B007CYA5X4[/asa]

Kommentare

Beliebt