HTC One Wear und Samsung Galaxy Wear unterwegs?

Smartwatches mit Android Wear gibt es noch nicht im Handel, sondern bislang nur als digitale Teaser. Schon bald soll aber die G Watch von LG veröffentlicht werden und die Moto 360 von Motorola wird ebenso im Sommer erhältlich sein. Was aber mit den anderen Herstellern ist, scheint bislang noch nicht ganz klar. Langsam kommt aber Bewegung in die Geschichte, denn Gerüchte und andere Infos tauchen zu den Herstellern HTC und Samsung auf.

Galaxy Wear und One Wear noch in 2014?

Die Informationen zu einem Samsung-Gerät scheinen durchaus interessanter zu sein, denn der Hersteller hat sich schon mal die Marke Galaxy Wear gesichert. Passend, denn Galaxy steht für die Android-Geräte von Samsung und Wear dürfte wohl für das neue Android Wear stehen. Etwas komisch wäre die Strategie dennoch, denn erst jetzt sind alle Samsung-Smartwatches mit Tizen ausgestattet worden.

Die Infos über eine erste Smartwatch von HTC sind weniger offiziell und eher nur Gerüchte aus einer dubiosen Quelle, die zwar schon Geräte vor dem Marktstart in der Hand aber andererseits diverse Gerüchte in der Vergangenheit auch nur erfunden hatte. HTC One Wear soll im kommenden Herbst erscheinen, wie berichtet wird.

(via mobiFlip, Sammobile, TK Tech news, Kipris)

  • Blub

    „Etwas komisch wäre die Strategie dennoch, denn erst jetzt sind alle Samsung-Smartwatches mit Tizen ausgestattet wurden.“

    Finde ich nicht komisch. Überleg doch mal wieso sollte Samsung eine eigene Android-Smartwatch weiterhin betreiben wenn sie eine Smartwatch mit offiziellem OS betreiben können. Da liegt der Gedanke nahe alle bisherigen Smartwatches auf das eigene OS zu migrieren und das neue Gerät mit Android Wear vorzustellen. So stellt man auf jedenfall sicher, dass es kein großes Durcheinander bei den Kunden gibt. „Möchten Sie Tizen als OS oder Android?“ vs. „Möchten Sie Tizen oder Samsung Android oder Android Wear?“

    • Genau da liegt doch das Problem, denn die Geräte sind letztlich gleich.

      • tobbis

        Gebe Denny da vollkommen Recht. Das Portfolio wird, wie bei den Telefonen von Samsung, langsam unüberschaubar. Sinn würde es machen, wenn Sie die Samsung Gear, je nach Erfolg von Android Wear, auch auf dieses System im nachhinein updaten würden.

        Desweiteren hat sich ein kleiner Rechtschreibfehler eingeschlichen. Sollte es nicht heißen „…Smartwatches mit Tizen ausgestattet worden“ und nicht wurden? :)

  • Pingback: HTC One Wear und Samsung Galaxy Wear unterwegs?...()