Folge uns

Android

HTC One X: Neuer Flaggschiff-Androide aus Taiwan präsentiert [MWC 2012]

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

htc one

htc one

Das Beste kommt zum Schluss. Ein sehr beliebter Spruch, welcher auch auf HTC zutrifft? Auf jeden Fall hat man viel erwartet von den Taiwanern, denn nach dem schwachen letzten Jahr musste HTC kräftig nachlegen. Perfekt eignet sich hier also die Primetime am Sonntagabend, um auf der wichtigsten Messe des Jahres für die Mobile Computing-Branche seine neuen Geräte zu präsentieren, wie es HTC nun getan hat. Vorgestellt hat man soeben die One-Series, was zum Start insgesamt drei Geräte sind. Besondere Merkmale legt HTC auf Sense 4 und die Geschwindigkeit der Kameras, zudem sind 25GB Dropbox-Speicher für zwei Jahre mit an Bord.

Anfangen wollen wir mit dem One X. Das Display ist 4,7 Zoll groß und basiert auf Super-LCD2-Technologie, die Auflösung liegt bei 1280 x 720 Pixel. Der integrierte Prozessor ist 1,5GHz stark und der bereits bekannte Nvidia Tegra 3, dazu gibt es 1GB RAM Arbeitsspeicher, 32GB Datenspeicher, eine 8 Megapixel Kamera rückseitig und eine Frontkamera mit 1,3 Megapixel, der Akku hat eine Kapazität von 1800mAh. Weitere Highlights sind der PIN-Anschluss für Dockingstationen, ein microSD-Slot, der 1800mAH Akku, DLNA, Beats Audio und Ice Cream Sandwich mit Sense 4.

Bereits im April soll das One X in Europa im Handel ankommen, preislich wird es wohl bei über 600 Euro liegen. [via]

[youtube tFdInvU1w4Y] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

Kommentare

Beliebt