Folge uns

Marktgeschehen

HTC: Peter Chou wird als CEO ersetzt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

HTC One M9

HTC muss sich nach wie vor anders aufstellen, der taiwanische Hersteller ist meines Erachtens trotz nach zuletzt positiver Zahlen über die mehrjährige Krise noch nicht hinweg. Schon lange wird nach einem Wechsel an der Spitze geschrien, nun ist es auch endlich geschehen. Peter Chou, der Seit Unternehmensgründung 1997 mit bei HTC an Bord ist und den Hersteller seit längerer Zeit als CEO führt, wird nun durch die Mitbegründerin und Vorsitzende Cher Wang ersetzt. HTC wird Peter Chou nun als „Head of HTC Future Development Lab“ einsetzen.

Natürlich wollen wir über Peter Chou gar nicht meckern, er hat HTC in und durch eine glorreiche Zeit geführt, doch seit dem Absturz nach den fetten Jahren wirkt das Unternehmen zumindest auf mich oft planlos und ideenlos. Man hat die Flaggschiff-Smartphones zu oft komplett umgekrempelt, einen bestehenden Markennamen wie HTC One gibt es jetzt eigentlich erst seit knapp zwei Jahren.

Noch hat man aber mit den Nachwehen zu kämpfen, als man von der Marke Desire zu Sensation, zu One X und dann zu One wechselte. Die Geräte der letzten drei Jahre waren zwar sehr gut, konnten aber in Details mit der Konkurrenz nicht mithalten und wirken mit dem immer gleichen Design zu wenig „innovativ“. Wir sind gespannt, ob sich unter Cher Wang mehr tut, es braucht mal einen Paukenschlag.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=5Uu3kCEEc98]

(via TheVerge, Bloomberg)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.