[aartikel]B00526XYWI:right[/aartikel]Und HTC macht hier direkt mal eine volle Kehrtwende. Nachdem man ankündigte nun doch wieder bei zukünftigen Geräten die Bootloader nicht zu verschlüsseln, geht man nun den gleichen Weg bei Geräten welche bereits auf dem Markt sind. So soll laut eMail-Verkehr mit HTC CEO Peter Chou herausgekommen sein, das Geräte wie das Sensation oder EVO 3D nun doch wieder den Bootloader geöffnet bekommen.

An sich ist das alles ganz toll das HTC nun doch wieder den offenen Weg geht, allerdings hätte man sich dies alles sparen können, wenn man sich im Vorfeld vielleicht schon mit der Community beschäftigt hätte. Jetzt sollten wir allerdings noch auf eine offizielle Bestätigung warten um sicher zu gehen.

Bis dato könnt ihr euch bereits mit unserem derzeitigen Test zum HTC Sensation begnügen, der zweite Teil folgt bereits im Laufe des heutigen Abends. Das derzeit günstigste Angebot sind die 509 Euro für das Gerät mit Vodafone-Branding. (via)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.