Der taiwanische Hersteller HTC plant schon länger nicht mehr nur auf Smartphones setzen zu wollen, wie wir jetzt erneut durch den Chef Peter Chou erfahren können. Dieser hat in einem Interview erneut interessante Aussagen gemacht.

Das HTC Flyer war nicht nur das erste, sondern auch das einzige offiziell in Europa erhältliche Tablet von HTC. Damals setzte es Maßstäbe durch das sehr flache Gehäuse aus Metall, war allerdings auch sehr teuer. Seither warten wir auf ein neues Tablet von HTC, welches definitiv irgendwann kommen soll, wie Peter Chou gegenüber China Post bestätigte.

Doch weder für Tablets noch für Werables gibt der Hersteller derzeit Zeiträume aus, wann mit dem jeweiligen Marktstart beider Gerätekategorien zu rechnen sei. Alles „wird zu einem geeigneten Zeitpunkt geschehen“, so der umstrittene Mann an der Spitze des kriselnden Konzerns.

Eine Smartwatch mit Android Wear wird kommen, das hat schon Google vor wenigen Tagen bestätigt. Auch für ein neues Nexus-Tablet soll HTC verantwortlich sein, wobei das wiederum nur ein Gerücht ist.

Das HTC One soll übrigens über einen längeren Zeitraum für 8 – 10% Marktanteile sorgen, wie Peter Chou hofft.

(via PhoneArena)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.