HTC hat sich für das U 11 einen eigenen Monat ausgesucht, im Mai wird das neue Flaggschiff aus Taiwan der Star und deshalb häufen sich die vorab auftauchenden Informationen. Seit dem Wochenende gehen genau zwei „Leaks“ durch das Internet, darunter ein potenzieller Auftritt im Benchmark des HTC U 11 und zudem ein meines Erachtens vielleicht gefälschtes Datenblatt mit sämtlichen Informationen.

Fangen wir doch direkt mit dem Datenblatt an, welches die Grafik der Rückseite der Verkaufsverpackung darstellen soll. Auch beim HTC 10 gab es eine solche Rückseite, darauf gelistet sind die wichtigsten technischen Daten. Beim angeblichen Leak der HTC U 11 OVP stößt mir allerdings einiges auf, unter anderem die Reihenfolge der Daten.

Während der Aufbau vorher noch logisch war, also in der ersten Reihe die wichtigsten technischen Daten, in der zweiten Reihe Kamera + Multimedia und in der dritten Reihe WiFi und andere Extras, sind auf diesem Leak besonders Reihe zwei, drei und vier etwas sehr durcheinander.

Da ich hier also meine Zweifel habe, würde ich die hier gelisteten Features noch nicht alle als gegeben hinnehmen. Auch wenn die Quelle bereits bei einigen Leaks unter anderem mit OnLeaks zusammenarbeitete, sonst aber in unseren Regionen eine weniger bekannte Website ist. Im Benchmark sollen sich aber bereits der Qualcomm Snapdragon 835 und mindestens 4 GB RAM Arbeitsspeicher bestätigen.

Vorgestellt wird das HTC U 11 am 16. Mai ganz offiziell, also heute in genau zwei Wochen.

[via RedditR Quandt, MySmartPrice]

  • Mark-Ingo Thielgen

    Mal eine ernstgemeinte Frage: Nach welchem System würfeln HTC, Huawei, Honor, ZTE und Co. eigentlich ihre Modellbezeichnungen zusammen? ;-)

    • Leider kann ich dir das auch nicht sagen :D

      Es ist das 11. Flaggschiff von HTC, jetzt allerdings mit dem neuen U-Branding. Nachvollziehbar ist der Name also schon.