Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

HTC verliert weiterhin an Boden – drittes Quartal mit Gewinneinbußen

htclogo

htclogoHTC schreibt zwar noch keine großen Verluste, allerdings kommt der Hersteller aus Taiwan nicht mehr aus seinem Loch und droht langsam zu sinken. Das konnte man schon anhand der Zahlen sehen, die ich euch vor ein paar Tagen zeigte, auf welchen die internationalen Smartphone-Verkäufe der verschiedenen Hersteller gelistet waren. Während HTC noch nach Apple, Samsung, Nokia mit zu den stärksten Kräften gehörte, wird man im Laufe des dritten Quartals sich hinter ZTE einordnen dürfen, dabei verkaufen die ihre Geräte fast ausschließlich auf dem chinesischen Markt und bringen etwa nach Europa nur wenige Smartphones unter einem anderen Branding in den Handel. Für das dritte Quartal erwartet HTC wieder einen Einbruch der Umsätze um ca. 23 Prozent, was an der schlechten Wirtschaft und an der starken Konkurrenz liegen soll.

Noch ist sicherlich nicht alles verloren, aber der Hoffnungsträger in Form der HTC One-Serie hat bisher überhaupt nichts gebracht. Das sind drei wirklich gute Smartphones, die sich aber selbst zusammen im Vergleich zu einem Samsung Galaxy S3 nicht annähernd so verkaufen. Eventuell hilft ein richtig geiles Tablet, vielleicht aber doch ein One X mit wechselbarem Akku und microSD-Slot oder aber auch ein High-End-Gerät ohne Sense!? (via, quelle)

[asa]B007CYA5X4[/asa]