Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

HTC: Wichtige Bekanntgabe ab Donnerstag – Übernahme durch Google?

Google soll nach neusten Informationen die Mobile Division von HTC übernehmen, nun hat der Hersteller aus Taiwan für die kommenden Tage eine wichtige Bekanntgabe angekündigt. HTC-Aktien können zunächst nicht mehr gehandelt werden, denn das Unternehmen hat ab Donnerstag eine offensichtlich sehr wichtige Ankündigung geplant. Und wenn es derart weitrechende Folgen hat, scheint ganz offensichtlich der Verkauf von HTC nur noch wenige Tage entfernt zu sein.

UPDATE: Es ist offiziell, Google übernimmt HTC zum Teil.

Interessant ist aber zugleich, dass HTC sich aktuell noch gegen derartige Gerüchte wehrt. Man stellt klar, dass man den Verkauf an Google derzeit nicht kommentiert wird. Klar ist aber auch, dass das Unternehmen im Vorfeld natürlich nichts bestätigen will und kann. Man hatte mehrmals in den letzten Wochen derartige Anfragen von der Presse entsprechend öffentlich kommentiert.

Kein Aktienhandel ab dem 21. September bis zur erneuten Freigabe.

Noch ist nicht ganz klar, ob die Ankündigung direkt am Donnerstag erfolgen wird. Das müssen wir aussitzen. UPDATE: Evan Blass bestätigt durch zugespielte Dokumente, dass am Donnerstag ein wichtiges Meeting samt Topic „Google acquisition“ stattfindet.

Sinnvoll für Google?

Es ist nicht die erste Übernahme, denn Google hatte bereits vor einiger Zeit zumindest ein paar Jahre lang Motorola unter dem eigenen Dach. Damals aber eher aus Gründen der Patente. Bei HTC könnte das schon anders aussehen. Die Taiwaner haben nicht nur die ersten beiden Pixel-Smartphones für Google gebaut, sondern sind auch für das Pixel 2 zuständig. Zudem landet EdgeSense vom U11 in den neuen Pixel-Geräten. Ein HTC-Logo finden wir diesen Geräten aber nicht. Verleibt sich Google hier also einfach nur ein Unternehmen ein, das Smartphones entwickeln und quasi auch herstellen kann? [via TWSTim Culpan]