In der AppGallery von Huawei sind wohl einige externe Download-Links zu bekannten Android-Apps gelandet, die dort eigentlich nichts zu suchen haben.

Huawei hat aktuell zwei verschiedene „App-Stores“ für Android im Angebot, wobei die AppGallery mehr dem Play Store ähnelt und die AppSuche eigentlich nur eine Download-Suchmaschine ist. Aus der AppGallery lädt man Apps direkt herunter. Was zuletzt aber aus mysteriösen Gründen teilweise anders war. Belgische Kollegen stießen nämlich auf diverse Download-Links zu externen Quellen. Angeboten wurden Download-Links von Webseiten wie APKPure, für einige bekannte Apps wie Revolut, Spotify und H&M. Ein fragwürdiger Vorgang.

Nach weiterer Suche gibt es ungefähr zwanzig Apps, bei denen die Huawei AppGallery einen Link zu APKPure, APKMonk oder APKFollow bietet. Die bekanntesten unter diesen Apps sind die Banking-App Revolut, der Menstruationszyklus-Tracker Clue, die App der Bekleidungskette H & M und die Plattform für Weinliebhaber Vivino.“ – tandemtech

Ein Problem an der Sache ist, dass nicht alle Unternehmen die Veröffentlichung über diesen Weg wollen. Vivino gab laut den Kollegen an, die eigene App offiziell nur im Google Play Store und Apple App Store anzubieten. Die Entwickler von Clue raten von der Installation aus diesen ungesicherten Quellen gänzlich ab und planen nicht mal die Veröffentlichung in der AppGallery.

Huawei hat keine Antwort

Das erste Statement des Herstellers lässt offen, warum diese fremden Download-Quellen in der AppGallery gelandet sind. Ich denke, hier haben ein paar zuständige Leute wohl die AppGallery mit der AppSuche verwechselt und daher falsch eingepflegt. Huawei selbst sagt, dass man in der AppGallery die Downloads nur selbst anbieten will oder offizielle Download-Quellen der App-Entwickler.

„Der sicherste Weg, Apps herunterzuladen, ist natürlich über AppGallery. Der Verweis auf externe Links erfolgt, wenn die App (z. B. WhatsApp) vom App-Eigentümer zum Download zur Verfügung steht.“

Der Download von den genannten Webseiten bietet keine klassische App-Update-Funktion. Außerdem sind die Macher dieser Seiten zwar in einigen Fällen vertrauenswürdig, dennoch fehlt es an einer echten Kontrolle sowie Prüfung der hochgeladenen Dateien. Ist in den echten App-Stores anders und selbst dort werden „schlechte“ Apps nicht immer sofort erkannt.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.