Huawei Ascend D2 und Ascend Mate erst ab Juli in Deutschland

Huawei Logo

Huawei Logo

Ich, nein, wir, also dieser Blog und sehr viele Kollegen hatten wirklich die Hoffnung, dass Huawei in diesem Jahr mehr richtig machen wird. Im letzten Jahr hatte man nämlich wirklich klasse Geräte angekündigt, doch der Marktstart ließ Monate auf sich warten und damit hatte man die Chance verspielt, eine größere Rolle auf dem europäischen Markt zu spielen. Auch in diesem Jahr wird sich das leider nicht ändern, wie man eben per Pressemitteilung ankündigte. Vorgestellt hat man in Las Vegas in der letzten Nacht ein Full-HD-Smartphone namens Ascend D2 und ein 6,1 Zoll-Riese mit dem Namen Ascend Mate. Aufgrund dessen, dass unter anderem der Prozessor aus eigener Produktion kommt, kann Huawei vergleichsweise niedrige Preise anbieten, was definitiv ein Vorteil gegenüber den großen Konkurrenten ist oder zumindest sein kann.

Nutzt aber auch in diesem Jahr nichts, denn beide Geräte werden erst ab Juli in Deutschland erhältlich sein. Damit liegt ein ganzes halbes Jahr zwischen Präsentation und Marktstart, das sind ca. 5 Monate zu viel. Schade, ich hatte wirklich die Hoffnung, dass Huawei aus den gemachten Fehlern lernt.