Es gibt mal wieder Neuigkeiten aus dem Hause Huawei, denn unter anderem gibt es neue Bilder vom kommenden P smart (2019). Aber das war noch nicht alles, Google testet das neue Fuchsia-Betriebssystem auf Huawei-Smartphones. Letzteres lässt sich schnell abhandeln, denn viele Details sind nicht bekannt. 9to5Google konnte aber herausfinden, dass Google den potenziellen Android-Nachfolger derzeit auf Huawei-Geräten mit Kirin-Prozessor testet. Es ist das erste Gerät außerhalb des Google-Kosmos, was mit Fuchsia in Berührung kommt. Es ist daher wohl mehr als nur ein Projekt nebenbei.

Huawei P smart (2019)

Im hier und jetzt ist aber weiterhin Android das Betriebssystem der Wahl für die Smartphone-Hersteller. Huawei bereitet derzeit das nächste Smartphone damit vor, das P smart der 2019er Generation taucht nun immer häufiger in den Medien auf. Die Kollegen konnten wieder Bilder im Netz ausfindig machen, sie zeigen das Huawei P smart im üblichen Look und mit Tropfen-Notch.

WinFuture

3400 mAh wird der Akku groß sein, der Antrieb besteht aus Kirin 710 und mindestens 4 GB RAM Arbeitsspeicher. Im Grunde hat dieses Gerät keinerlei Besonderheiten zu bieten. Für 250 Euro wird der Marktstart erwartet, bei uns in den Farben Schwarz und „Aurora Blue“. Eines von vielen, daher wird das neue P smart auch nicht weniger belanglos sein. Schade.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.