Wenn in Deutschland endlich die Feiertage rum sind, wird uns Huawei mit dem neuen Mate 9 auch eine überarbeitete Emotion UI liefern können. Und das ist auch dringend nötig, Huawei muss endlich weg davon die iOS-Oberfläche auf Android zu emulieren. Dadurch gehen sogar bis heute diverse Funktionen verloren, wie etwa das mit Marshmallow eingeführte Direct Share (siehe […]

Wenn in Deutschland endlich die Feiertage rum sind, wird uns Huawei mit dem neuen Mate 9 auch eine überarbeitete Emotion UI liefern können. Und das ist auch dringend nötig, Huawei muss endlich weg davon die iOS-Oberfläche auf Android zu emulieren. Dadurch gehen sogar bis heute diverse Funktionen verloren, wie etwa das mit Marshmallow eingeführte Direct Share (siehe folgenden Screenshot).

Es soll sich mit der neuen Emotion UI 5.0 einiges verändern, ganz besonders soll die Software näher an Stock-Android sein. Ich hoffe ja inständig auf Software wie bei den Moto-Smartphones* und den aktuellen HTC-Geräten, wo die Software der Hersteller nur noch einen minimalen aber funktionellen Einfluss hat.

Bekannt ist schon seit Monaten, dass Huawei die Einführung der EMUI 5.0 mit dem neuen Mate 9 plant. Wir sind dann vor Ort, am 3. November werden Huawei das neue Mate 9 und auch Mate 9 Pro vorgestellt.

Die neuen 6″ Smartphones* werden mit Sicherheit für Aufregung sorgen, ganz besonders das Pro-Modell.

[via Twitter]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.