Huawei scheint das Mate 30 Pro in Deutschland anbieten zu wollen und das auch ohne Google-Apps. Händler-Datenbanken verraten mehr.

Bislang konnten wir das Mate 30 Pro von Huawei nicht in Deutschland kaufen. Kein Smartphone der neuen Serie ist hier im Handel erhältlich. Es blieb nur der Import aus Asien und anderen Märkten, was für die meisten Leute wohl weniger interessant ist. Jetzt aber deutet sich so langsam ein Marktstart in Deutschland an. Wie aus diversen Händler-Datenbanken hervorgehen soll, wird dort bereits das Mate 30 Pro gelistet.

Huawei liefert wohl ohne Google-Apps aus

Noch ohne Preis, in „Space Silver“ mit 8 GB RAM Arbeitsspeicher und 128 GB Datenspeicher. Da scheint sich etwas anzubahnen. Eine indirekte Bestätigung dafür ist das Huawei Mediapad M6, das bereits bei Amazon Deutschland zur Vorbestellung angeboten wird. Zu beiden Geräten gibt es seitens Huawei Deutschland noch keine entsprechende Mitteilung, das könnte sich in den kommenden Tagen ändern.

Aus heutiger Sicht müssen wir aber damit rechnen, dass beide Android-Geräte keine Google-Apps oder sonstige Google-Dienste an Bord haben. Es gibt noch keine Lizenz, die Google die Bereitstellung der Software für Huawei-Neugeräte ermöglicht. Aber auch das kann sich quasi stündlich ändern.

Für Huawei scheint das Angebot in Europa eine Gratwanderung zu sein. Möglicherweise sind die entstehenden Kosten so hoch, der Absatz ohne Google-Apps zugleich so gering, dass die Chinesen eher Geld ausgeben statt verdienen. Ist jedenfalls eine plausible Vermutung, für das zaghafte Vorgehen.

(Winfuture)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.