Huawei bringt noch zum Ende des laufenden Jahres sein neues Flaggschiff-Smartphone nach Europa. Allerdings gibt es weiterhin einen für viele Leute entscheidenden Haken, da das Mate 30 Pro keine Google-Apps, Dienste und Zertifikate vorinstalliert hat. In Spanien begrüßt Huawei die Kunden auf der eigenen Homepage dafür mit einem Angebot. Das Mate 30 Pro gibt es […]

Huawei bringt noch zum Ende des laufenden Jahres sein neues Flaggschiff-Smartphone nach Europa. Allerdings gibt es weiterhin einen für viele Leute entscheidenden Haken, da das Mate 30 Pro keine Google-Apps, Dienste und Zertifikate vorinstalliert hat. In Spanien begrüßt Huawei die Kunden auf der eigenen Homepage dafür mit einem Angebot. Das Mate 30 Pro gibt es für Vorbesteller mit einem Cashback in Höhe von 299 Euro.

Deutsche Kunden scheinen Google-Apps zu wollen

Ein äußerst attraktives Lockmittel, das Mate 30 Pro wird fast so günstig wie das Google Pixel 4. Allerdings noch nicht für deutsche Kunden, hierzulande ist das Mate 30 Pro bislang noch nicht aufgetaucht. Huawei scheint sich in den letzten Monaten damit auseinandergesetzt zu haben, in welchen Märkten das Mate 30 Pro ohne Google-Dienste verkauft werden kann. Wir sind nicht dabei, obwohl eine jüngste Umfrage nicht komplett negativ ausgefallen war. Wartet ihr noch?

Huawei Mate 30 (Pro) vorgestellt: Ab 799 Euro erhältlich

Mate 30 Pro im DxOMark: Die beste Smartphone-Kamera kommt wieder von Huawei

(funzen, Gizchina)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.