Folge uns

Android

Huawei Mate 9 Pro könnte mächtig teuer werden

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Huawei will sich so langsam aber sicher im Hafen der Premium-Hersteller vertäuen und nach dem Mate S mit dem Mate 9 Pro einen weiteren Anlauf nehmen. Es kommen die Wochen der Samsungkopien, denn auch Xiaomi wird mit dem neuen Mi Note 2 ein Gerät an den Start bringen, welches auf zumindest von vorne nicht ohne Weiteres von einem Samsung-Smartphone unterschieden werden kann. Huawei tut es der Konkurrenz gleich, wie wir bereits sehen konnten.

Mit dem Mate 9 Pro kommt ein besonderes Modell des Mate 9 an den Start, auch nach den Infos von Evleaks besonders teures Modell, der Insider ruft einen Preis von unfassbaren 1300 Dollar auf. Dafür hat das Gerät aber eben Besonderheiten, wie etwa das edge-Display à la Samsung. Ob dieses auch besondere Funktionen bietet, wissen wir noch nicht.

Und auch die Kamera hat ein Special, 4-fach optischen Zoom soll sie bieten können, was bei Smartphones* in der Regel ja doch eher selten vorkommt. Wie einem unserer Leser noch aufgefallen ist, hat das Mate 9 Pro allerdings keine 3,5 mm Klinke, die beim normalen Mate 9 noch auf der Oberseite zu finden ist.

Huawei Mate 9 Pro leak

Am 3. November erfolgt die Präsentation der Geräte, Daniel ist dann für uns vor Ort.

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Mark-Ingo Thielgen

    24. Oktober 2016 at 08:51

    Teurer als ein iPhone 7 Plus in Bestausstattung? Aber klar liebe Huaweis…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt