Huawei plant, noch in dieser Woche ein neues Tablet und Smartphone vorzustellen. Grundsätzlich werden die Geräte Mediapad M6 und Nova 5 erst mal in China gezeigt und das wirft natürlich sofort wieder Fragen auf. Schaffen es diese Geräte auch nach Europa bzw. überhaupt in die westlichen Märkte oder darf Huawei das Android mit Google Play-Diensten […]

Huawei plant, noch in dieser Woche ein neues Tablet und Smartphone vorzustellen. Grundsätzlich werden die Geräte Mediapad M6 und Nova 5 erst mal in China gezeigt und das wirft natürlich sofort wieder Fragen auf. Schaffen es diese Geräte auch nach Europa bzw. überhaupt in die westlichen Märkte oder darf Huawei das Android mit Google Play-Diensten für diese neue Hardware schon gar nicht mehr von Google lizenzieren?

Für das Nova 5 setzt Huawei wieder mal auf eine „AI Quad Camera“, die Basis ist erneut ein 48 MP Sensor. Mit bis zu 8 GB RAM ist das Pro-Modell ausgestattet, die Nova-Serie der neusten Generation ist also durchaus in der höheren Mittelklasse angesiedelt. Nicht unter dieser Bezeichnung wäre das Nova 5 auch für Europa zu erwarten (gewesen). Wir wissen allerdings nicht, was werden wird und müssen abwarten.

/Leaks

M6: Neue Tablet-Generation

Schon eher kann man bei uns mit neuen Huawei-Tablets rechnen, die neue Generation M6 macht sich auf den Weg die weltweiten Tablet-Märkte zu erobern. Zumindest hatte es die Vorgänger-Modelle auch hier gegeben. Nur stellt sich bei den M6-Tablets dieselbe Frage: Was ist mit den Google Play-Diensten?

Jedenfalls wird vom M6 ein 10,7″ Modell erwartet, das wieder Quad-Speaker besitzt und vom aktuellen Kirin 980 (oder mindestens 970) angetrieben wird. Ein großzügiges Android-Tablet mit viel Power eben, die Unterschiede zu den Vorgängern werden aber wohl geringfügig ausfallen.

/Leaks

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.