Folge uns

Android

Huawei mit interessantem Update-Versprechen in Australien

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Huawei stand zuletzt mal wieder in der Kritik bzgl. der eigenen Update-Politik, in Australien reagiert man darauf jetzt. Unter anderem will Huawei jetzt Face Unlock auf nahezu alle Geräte bringen, auch auf die günstigeren Smartphones und daher nicht nur auf die Premium-Modelle. Des Weiteren soll es zukünftig mehr Updates geben, somit also auch schneller diverse Verbesserungen oder Bugfixes. Alle zwei Monate soll ein Teil der Geräte aktualisiert werden, mehr Details werden nicht genannt.

Inwieweit das auch für uns irgendwann gelten könnte, lässt sich zum derzeitigen Zeitpunkt nicht sagen. Leider gibt es bei Huawei und Honor immer wieder eine regional unterschiedliche Kommunikation für diese Themen. Allerdings macht eine unterschiedliche Software-Entwicklung nicht wirklich viel Sinn, ein Huawei P20 in Australien ist ja kein anderes Huawei P20 als bei uns.

Zuletzt zeigen sich immer mehr Hersteller mit derartigen Versprechen, jüngst gab OnePlus einen Wartungsplan für die eigenen Geräte raus. [via]

Warum ich Huawei nicht mehr auf dem Zettel habe

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Daniel

    1. Juli 2018 at 08:17

    Huawei soll sich Mal um das p9 oreo Update kümmern. Es ist eine Schande für Huawei das p9 so zu vernachlässigen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt