Huawei scheint sich nach einigen positiven Monaten nun wieder gegen die Community zu richten, eine schlechte Nachricht gibt es auf der Seite für den Bootloader-Unlock. Dort wird nun eine Meldung bzw. ein Hinweis präsentiert, der für die Modding-Community wie ein Schlag ins Gesicht wirken dürfte. Huawei will keine Codes mehr bereitstellen, die zum Entsperren der Bootloader nötig sind. Das gilt grundsätzlich für alle neuen Geräte, aber bald auch für ältere.

Huawei will mit diesem Schritt Probleme verhindern, die beim Installieren von Custom-ROMs auftreten. Das zumindest steht in der besagten Meldung. Huawei haut damit die Bremse rein, ein entsperrter Bootloader ist für viele Dinge der Modding-Community essentiell wichtig – ohne geht fast nichts.

Erst für und nun gegen die Community?

So richtig logisch scheint die Meldung derzeit noch nicht zu sein, Honor war zum Beispiel zuletzt stark im Modding-Forum XDA vertreten und holte Anfang des Jahres sogar berühmte Modder ins eigene Boot. Aber auch der „bekannte“ Honor-Mitarbeiter, welcher sich im XDA-Forum als solcher zu erkennen gibt, weiß derzeit nicht wirklich mehr.

Es ist noch nicht bekannt, was in 60 Tagen (Ende der angegebenen Frist) folgen könnte oder ob es das mit der Zuneigung zur Modding-Community schon gewesen ist. [Bild via]

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert