Folge uns

Android

Huawei P10 muss sich im DxOMark knapp hinten anstellen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Huawei hat auch im P10 auf die inzwischen bewährte Dual-Kamera gesetzt, muss sich allerdings hinter der teilweise deutlich teureren Konkurrenz aus dem letzten Jahr einordnen. Natürlich sollte man sich aber auch hier bewusst darüber sein, dass der DxOMark zwar ein objektiver Kamera-Benchmark sein möchte, dennoch gibt es gerade bei den Fotos außerhalb geschlossener Räume immer wieder unterschiedliche Bedingungen zu bewältigen.

Und weit weg von der Konkurrenz ist das Huawei P10 natürlich nicht, mit seiner Punktzahl von 87 liegt es nur einen respektive zwei Punkte hinter dem Galaxy S7 edge*, Xperia X Performance, HTC 10* und den Google Pixel-Smartphones.

So ist das Ergebnis im DxOMark keineswegs ein negatives, sondern durchaus positiv zu sehen. Auch weil Huawei mit 599 Euro noch immer die Konkurrenz preislich unterbietet.

Wer sich also für das neue Flaggschiff von Huawei entscheidet, wird auch mit der verbauten Kamera zufrieden sein.

2 Kommentare

2 Comments

  1. iZerf

    10. März 2017 at 19:53

    Bin gespannt, wenn mal das P10+ getestet wird.
    Es wird langsam mal Zeit dafür.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt